Beratung & Buchung: 05261 - 288 26 00
Bürozeiten: Mo.-Do. 09:00 bis 17:00 Fr. 09:00 bis 16:00
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Breslau - Städtereise - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PL-BR
Termin:

Breslau - Schmiedeberg - Krummhübel - Riesengebirge

30.08.2017 | ausgebucht
27.09.2017 | buchbar
09.05.2018 | Reise in Vorbereitung

13.06.2018 | Reise in Vorbereitung
22.08.2018 | Reise in Vorbereitung

Gut zu wissen: Das hier angebotene 4-Sterne-Hotel in Breslau liegt an der Oder und in kurzer Entfernung zum Dom und zum Rathaus.

Breslau (Wroclaw) ist eine dynamische Stadt. Neues wird phantasievoll gestaltet und Altes sorgsam gepflegt. Die viertgrößte Stadt Polens beeindruckt als Kulturstadt ihre Besucher mit einer Fülle von Sehenswürdigkei­ten. Durch ihre Lage an der Oder, mit ihren zahlreichen Nebenflüssen und Kanälen, liegt Breslau einzigartig auf zwölf Inseln. Über 100 Brücken verbinden die Stadtteile. So bietet die Dominsel eine Oase der Ruhe, gleich daneben starten kleine Gondelboote zu ihrer Tour und in wenigen Gehminuten erreicht man den pulsierenden Mittelpunkt der Stadt, den Großen Ring um das gotische Rathaus.

1. Tag: Busreise nach Polen bis Breslau (Wroclaw). Am späten Nachmittag erreichen Sie unser zentral gelegenes Vertragshotel. Empfang durch unsere Reiseleitung und Abendessen im Hotel.
Achten Sie bei Ihrem Aufenthalt in Breslau auf die Zwerge (Krasnale). Die kleinen gusseisernen Statuen sind eine Touristenattraktion und in der Altstadt an mittlerweile über 100 Stellen zu finden.

2. Tag Breslau: Bei einem orientierenden Stadtrundgang kommen Sie zum Marktplatz. Am zentralen Ring sehen Sie das bekannte gotische Rathaus, dessen Fertigstellung fast 200 Jahre dauerte. Den Ostgiebel schmückt eine astronomische Uhr aus dem Jahre 1580. Eine lustige Bildhauerarbeit weist den Weg in den Schweidnitzer Keller (Piwnica Swidnicka). Seit über 700 Jahren wird das Bierlokal unterhalb des Rathauses betrieben. An allen Seiten des Rings können Sie feudale Giebelhäuser entdecken. An den Ring grenzen auch der Salzmarkt und die große St.-Elisabeth-Kirche.
Anschließend erreichen Sie die Dominsel. Hier befindet sich auch die Kathedrale St. Johannes des Täufers – kurz der Breslauer Dom. Sie besichtigen natürlich das Wahrzeichen der Stadt. Ein weiterer Tagespunkt ist die Universität, die seit 1702 besteht. Sie kommen auch zur prunkvollen Aula Leopoldina, ein barocker Empfangssaal, der zu Ehren des Universitätsgründers Kaiser Leopold I. errichtet wurde. Dann können Sie auf den Mathematischen Turm steigen, von dem Sie einen schönen Ausblick auf Breslau haben. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

3. Tag Breslau: Heute verlassen Sie für einen Ausflug die Stadt und fahren mit uns gemeinsam „in die Berge“. Auf dem Weg zum Riesengebirge werden Sie erfahren, dass das Vorland im 19. Jh. schon ein beliebter Treffpunkt des preußischen Hochadels war. Prinzen und Könige trafen sich zur Sommerfrische und ließen die schlösserreichste Region Europas entstehen! In Schmiedeberg (Kowary) besuchen Sie den sehenswerten Miniaturpark und bekommen hier einen eindrucksvollen Überblick über die Prachtbauten Schlesiens, wie z.B. von Schloss Schildau, Arnsdorf, Fürstenstein, Lomnitz und vielen anderen Nachbauten.
Anschließend nähern Sie sich „Rübezahls Reich“ und fahren mit uns bis nach Krummhübel (Karpacz). Sie besuchen natürlich die Hauptattraktion – die Kirche Wang, diesmal im Original. Die norwegische Holzkirche wurde 1841 vom König Friedrich Wilhelm IV. erworben und hier wieder aufgebaut. Während des heutigen Ausfluges erhalten Sie eine Mittagssuppe in einer urigen Riesengebirgsbaude! Am späten Nachmittag sind Sie wieder zurück in Breslau.

4. Tag Breslau: Den heutigen Tag können Sie für Ihre privaten Unternehmungen in Breslau oder außerhalb nutzen. Im Umkreis von ca. 45 km liegen die Städte Brieg (Brzeg), Ohlau (Olawa), Oels (Olesnica), Trebnitz (Trzebnica), Dyhernfurth (Brzeg Dolny) und Wohlau (Wolow). Zum Thema Freizeit & Privatausflug haben wir auch einen kleinen Hinweis auf Seite 64.
Alternativ bieten wir einen geführten Besuch im Stadtmuseum an. Im Königsschloss wird die Geschichte und Kunst Breslaus präsentiert. Den Eintritt und evtl. Tickets für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zahlen Sie bei Ihrer Reiseleitung.

5. Tag Breslau: Nach dem Frühstück endet Ihr Aufenthalt in einer der schönsten Städte Polens. Sie fahren zuerst Richtung Liegnitz und dann weiter nach Deutschland.

  • Busreise nach Südpolen im modernen Reisebus inkl. Straßengebühren
  • 4 Übernachtungen zentral in Breslau
  • 4 x Halbpension
  • Reiseprogramm inkl. Eintrittsgelder, Führungen und Rundfahrten laut Reiseverlauf, wie Breslauer Dom, Universität, Aula Leopoldina, Miniaturpark Schmiedeberg, Kirche Wang, Mittagssuppe im Riesengebirge
  • Reiseleitung ab/bis Breslau
  • Informationsmaterial

 

Hotel HP Park Plaza

 
Details
  • p.P. im Doppelzimmer
    ausgebucht
    497 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    602 €

zubuchbare Optionen

  • Anreise-Bahnticket 2.Klasse, ohne Bahncard, bis 350 km (Saison 2017)
    54 €
  • Anreise-Bahnticket 2.Klasse, mit Bahncard, bis 350 km (Saison 2017)
    44 €
  • Anreise-Bahnticket 2.Klasse, ohne Bahncard, ab 351 km (Saison 2017)
    93 €
  • Anreise-Bahnticket 2.Klasse, mit Bahncard, ab 351 km (Saison 2017)
    83 €
  • Anreise-Übernachtung Bielefeld im DZ (Saison 2017)
    44 €
  • Anreise-Übernachtung Bielefeld im EZ (Saison 2017)
    78 €
  • Anreise-Übernachtung Herford im DZ (Saison 2017)
    41 €
  • Anreise-Übernachtung Herford im EZ (Saison 2017)
    62 €
  • Anreise-Übernachtung Langenhagen DZ (Saison 2017)
    48 €
  • Anreise-Übernachtung Langenhagen EZ (Saison 2017)
    67 €

Hotel HP Park Plaza

 
HP Park PlazaHP Park PlazaHP Park Plaza

Während unserer Städtereise wohnen Sie in einem zentral gelegenen Altstadthotel. Sie verlieren keine Zeit durch aufwendige Stadteinfahrten und haben vielfältige Möglichkeiten während Ihrer Freizeit!
Das Hotel HP Park Plaza ist unser Partner für Übernachtungen in Breslau. Die Gäste schätzen die Lage an der Oder und die Nähe zum Zentrum sehr. Das Haus liegt an der Universitätsbrücke – ca. 900 m vom Ring entfernt. Zur Zimmerausstattung gehören u.a. Minibar, Safe, TV, Klima und moderne Badezimmer mit Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten. Das Haus verfügt über eine Bar, eine Terrasse, Aufzug und bietet WLAN. Das Restaurant ist für seine gute Küche bekannt. In Ausnahmefällen stehen für unsere Reisegruppen das gleichwertige und zentral gelegene Hotel Mercure Wroclaw Centrum zur Verfügung.

30.08.17 keine freien Plätze mehr, Eintrag auf Warteliste möglich
27.09.17 Mindestteilnehmerzahl erreicht, freie Plätze vorhanden
09.05.18 Reise in Vorbereitung
13.06.18 Reise in Vorbereitung
22.08.18 Reise in Vorbereitung

Diese Reise könnte Sie auch interessieren:
Breslau, Krakau und die Höhepunkte Südpolens


Seit 2010 sind mehr als 1400 Gäste mit Ostreisen nach Breslau gereist:

... Die Darstellung der Bewertungen folgt in Kürze