Beratung & Buchung: 05261 - 288 26 00
Bürozeiten: Mo.-Do. 09:00 bis 17:00 Fr. 09:00 bis 16:00
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Königsberg - Städtereise - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
BA-KO
Termin:
01.09.2017 - 09.09.2017

Königsberg - Pillau - Samland - Kurische Nehrung

11.08.2017 | ausgebucht
01.09.2017 | ausgebucht
24.05.2018 | Reise in Vorbereitung
05.07.2018 | Reise in Vorbereitung

26.07.2018 | Reise in Vorbereitung
16.08.2018 | Reise in Vorbereitung
30.08.2018 | Reise in Vorbereitung

Königsberg (Kaliningrad) ist die Hauptstadt des Königsberger Gebietes (Oblast Kaliningrad). Das Land an der Ostsee ist als das ehemalige nördliche Ostpreu­ßen bekannt und wird aufgrund seines hohen Bernsteinvorkommens heute auch gerne Bernsteinland genannt. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Königsberger Dom auf der Kneiphofinsel (Kant­insel) am Fluss Pregel. Für Besucher aus dem Westen bietet die Stadt jedes Jahr einige Neuerun­gen. Neben den modernen Bauten zwischen Hansaplatz (Siegesplatz) und Altstadt (Zentralplatz), wird auch das preußische Erbe immer mehr in die Stadtgestaltung einbezogen. Begleiten Sie uns und schlagen Sie mit uns eine Brücke zwischen Geschichte und Gegenwart.

1. Tag: Busreise nach Nordpolen zur Zwischenübernachtung. Geplant sind die Städte Posen (Poznan), Thorn (Torun) oder Bromberg (Bydgoszcz). Empfang durch unsere Reiseleitung und erstes Abendessen im Hotel.

2. Tag: Bei der Weiterreise fahren Sie durch den Bezirk Ermland-Masuren und erreichen das Königsberger Gebiet (Oblast Kaliningrad). Empfang durch unsere Reiseleitung und dann sind es noch ca. 45 km bis zur Stadt Königsberg (Kaliningrad) und zu Ihrem Hotel. Heute erfahren Sie alles Wissenswerte für Ihren Aufenthalt.
Übrigens stammen einige berühmte Persönlichkeiten aus Königsberg, wie König Friedrich I., Immanuel Kant, E.T.A. Hoffmann, Käthe Kollwitz, Agnes Miegel.

3. Tag Königsberg: Unser Stadtführer zeigt Ihnen viele Sehenswürdigkeiten Königsbergs, wie z.B. das Dramentheater, den Ober- und den Schlossteich und die verschiedenen Stadttore wozu auch der Teil von Fort Friedrichsburg gehört. Sie unternehmen einen Spaziergang am Hansaplatz und kommen während der Rundfahrt auch zu den ehemaligen Stadtteilen Amalienau, Maraunenhof und Hufen. Eine weitere Station der Rundfahrt ist das Gelände des Meeresmuseums wozu u.a. das geschichtsträchtige Schiff Mars (Witjas) gehört. Natürlich sehen Sie heute auch die Kantinsel mit der Gedenkstätte Immanuel Kants und den Dom. Während der Dombesichtigung kommen Sie auch in das Hauptschiff der Kirche. Erst seit die Stadt Kneiphof 1724 mit Königsberg vereinigt wurde, gehört der Dom zu Königsberg. Nach der Stadtbesichtigung haben Sie freie Zeit.

4. Tag Königsberg: Sie haben einen freien Tag. Im Umkreis von ca. 45 km liegen u.a. die Städte Cranz (Selenogradsk), Labiau (Polessk), Tapiau (Gwardeisk), Wehlau (Snamensk), Friedland (Prawdinsk), Gerdauen (Schelesnodoroschny), Ludwigsort (Laduschkin), Heiligenbeil (Mamonowo) und Preußisch Eylau (Bagrationowsk).
Zum Thema Freizeit & Privatausflug haben wir auch einen kleinen Hinweis auf Seite 64.

5. Tag Königsberg: Heute besuchen Sie die Stadt Pillau (Baltijsk). Die Geschichte dieser Stadt ist die ihres Hafens, wie z.B. als Station des „Seedienst Ostpreußen“. Mit der uns vorliegenden Sondergenehmigung unternehmen Sie in Pillau einen Rundgang. Hierbei sehen Sie u.a. die Zitadelle, die Nordermole und natürlich den Leuchtturm. Dann wartet das Ausflugsschiff auf Sie und es beginnt unsere neue Haff-Pregel-Schifffahrt. Die ca. 3-std. Tour bietet Ihnen eine ganz neue Perspektive auf Pillau, die Vororte und das Zentrum von Königsberg! Später fahren wir gemeinsam mit dem Linienbus zum Hotel.

6. Tag Königsberg: Heute haben Sie einen weiteren Tag zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie ja Lust nach Rauschen an die Ostseeküste zu fahren? In Rauschen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben: einen Spaziergang auf der schönen Ostseepromenade, einen Bummel entlang der Souvenirstände oder eine Kaffee- und Kuchenpause. Unsere Reiseleitung hilft Ihnen gerne bei der Umsetzung der Hin- und Rückfahrt per Linienbus oder „Samlandbahn“.

7. Tag Königsberg: Auf einer Reise ins alte Ostpreußen sollte ein Besuch der Kurischen Nehrung nicht fehlen. Von dem 98 km langen Landstreifen Kurische Nehrung gehören 46 km zu Russland. Im Süden bei Sarkau (Lesnoje) beginnt diese Halbinsel. Hier befindet sich auch die schmalste Stelle der Nehrung (380 m). Bei Rossitten (Rybatschi) werden Sie einen schönen Spaziergang zur berühmten Vogelwarte unternehmen. Mit Pillkoppen (Morskoje) erreichen Sie den letzten der drei Ortschaften im russischen Teil der Nehrung. Hier sehen Sie die große Düne Ephas Höh. Dieser Anblick wird Sie begeistern. Im Tagesverlauf ist auch Freizeit am Ostseestrand und ein Mittagessen geplant.

8. Tag Königsberg: Sie verlassen heute Königsberg. Nach der Grenzabfertigung fahren Sie durch Nordpolen zur Zwischenübernachtung – geplant ist Posen (Poznan). Je nach Ankunftszeit sollten Sie noch einen Spaziergang zum schönen Alten Markt unternehmen.

9. Tag: Nun ist die Rückreise nicht mehr so weit. Mit vielen schönen Eindrücken fahren Sie nach dem Frühstück zurück nach Deutschland.

  • Busreise nach Königsberg im modernen Reisebus inkl. Straßengebühren, je eine Zwischenübern. auf Hin- und Rückreise
  • 6 Übernachtungen in Königsberg
  • 8 x Halbpension
  • Reiseprogramm inkl. Eintrittsgelder, Führungen und Rundfahrten laut Reiseverlauf, wie Dom-Besichtigung, Sperrge­biet Pillau, Pregel-Schifffahrt, Natur­schutz­gebühr Kur. Nehrung, ein Mittagessen, Vogelwarte
  • Reiseleitung ab/bis Russland
  • Informationsmaterial
     

 

Hotel Tourist

 
Details
  • p.P. im Doppelzimmer
    ausgebucht
    785 €
  • Einzelzimmer
    ausgebucht
    920 €

zubuchbare Optionen

  • Anreise-Bahnticket 2.Klasse, ohne Bahncard, bis 350 km (Saison 2017)
    54 €
  • Anreise-Bahnticket 2.Klasse, mit Bahncard, bis 350 km (Saison 2017)
    44 €
  • Anreise-Bahnticket 2.Klasse, ohne Bahncard, ab 351 km (Saison 2017)
    93 €
  • Anreise-Bahnticket 2.Klasse, mit Bahncard, ab 351 km (Saison 2017)
    83 €
  • Anreise-Übernachtung Bielefeld im DZ (Saison 2017)
    44 €
  • Anreise-Übernachtung Bielefeld im EZ (Saison 2017)
    78 €
  • Anreise-Übernachtung Herford im DZ (Saison 2017)
    41 €
  • Anreise-Übernachtung Herford im EZ (Saison 2017)
    62 €
  • Anreise-Übernachtung Langenhagen DZ (Saison 2017)
    48 €
  • Anreise-Übernachtung Langenhagen EZ (Saison 2017)
    67 €
  • Visum (Saison 2017/18)
    89 €

Hotel Tourist

 
Hotel Tourist, SeitenansichtHotel TouristHotel Tourist, direkter Zugang zum OberteichHotel Tourist

Sie wohnen im Hotel Tourist am Oberteich. Im Hotel befinden sich u.a. zwei Bars, zwei Restaurants und Geldwechsel-Automaten. Die Außenterrasse wurde 2016 erweitert. Eine Bank befindet sich im Nebengebäude. Die modernen Zimmer verfügen über Sat.TV, WLAN, Telefon, Safe, Kühlschrank und Klimaanlage. Im Badezimmer befindet sich auch ein Haartrockner. Genießen Sie die ruhige Lage des Hotels und nutzen Sie den Zugang zur neuen Promenade am Oberteich. Der Spazierweg bis zum Südende des Oberteichs misst ca.1,8 km. Für das Stadtzentrum bietet sich die Fahrt mit einem Linienbus an (der Fahrpreis entspricht 30 Cent, Stand 2016).

Weitere Hotels der Reise siehe im Reiseverlauf.

26.05.17 keine freien Plätze mehr
23.06.17 keine freien Plätze mehr
07.07.17 keine freien Plätze mehr
11.08.17 keine freien Plätze mehr
01.09.17 keine freien Plätze mehr

Diese Reise könnte Sie auch interessieren:
Königsberg und Danzig