Beratung & Buchung: 05261 - 288 26 00
Bürozeiten: Mo.-Do. 09:00 bis 17:00 Fr. 09:00 bis 16:00
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

MetroPolen - Rundreise Breslau, Warschau, Danzig - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PL-R10
Termin:
22.07.2018 - 29.07.2018
Preise:
ab 815 € pro Person

Breslau - Warschau - Wilanow - Plock - Danzig - Thorn

Gut zu wissen: Unsere Rundreise mit Aufenthalt in Warschau. Viele Inklusiv-Leistungen, wie Palast Wilanow.

22.07.2018 | buchbar

Dzien dobry – Guten Tag. Willkommen in Polen!
Mit dieser Rundreise verbinden wir Süd- mit Nordpolen und somit haben Sie die besondere Gelegenheit die Region Masowien und die große Stadt Warschau kennen zu lernen. Viele Denkmäler Warschaus wurden bereits 1980 durch die UNESCO gewürdigt und sind auf der Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Das Stadtbild wird von Kontrasten geprägt. Die Altstadt und das Schloss Wilanow sind das Herz der Stadt, doch der Blick fällt auch auf die moderne Skyline der Hauptstadt.

1. Tag: Busreise nach Südpolen bis zur Kulturstadt Breslau (Wroclaw). Am späten Nachmittag erreichen Sie das zentral gelegene Hotel. Geplant ist das Hotel HP Park Plaza. Empfang durch unsere Reiseleitung und anschließend Abendessen.

2. Tag Breslau: Bei einem orientierenden Stadtrundgang kommen Sie zum Marktplatz. Am zentralen Ring sehen Sie das bekannte gotische Rathaus, dessen Fertigstellung fast 200 Jahre dauerte. Den Ostgiebel schmückt eine astronomische Uhr aus dem Jahre 1580. Eine lustige Bildhauerarbeit weist den Weg in den Schweidnitzer Keller (Piwnica Swidnicka). Seit über 700 Jahren wird das Bierlokal unterhalb des Rathauses betrieben. An allen Seiten des Rings können Sie feudale Giebelhäuser entdecken. An den Ring grenzen auch der Salzmarkt und die große St.-Elisabeth-Kirche.
Anschließend erreichen Sie die Dominsel. Hier befindet sich auch die Kathedrale St. Johannes des Täufers – kurz der Breslauer Dom. Sie besichtigen natürlich das Wahrzeichen der Stadt. Ein weiterer Tagespunkt ist die Universität, die seit 1702 besteht. Sie sehen auch die prunkvolle Aula Leopoldina, ein barocker Empfangssaal, der zu Ehren des Universitätsgründers Kaiser Leopold I. errichtet wurde. Dann können Sie auf den Mathematischen Turm steigen, von dem Sie einen schönen Ausblick auf Breslau haben. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

3. Tag Breslau: Sie verlassen Breslau Richtung Nordosten und fahren über Oels (Olesnica), bekannt durch das Schloss der Oelser Piasten, zur Hauptstadt Warschau (Warszawa). Wenn es die Ankunftszeit zulässt, besuchen Sie schon heute das beeindruckende, moderne Frederic-Chopin-Museum. Nicht nur Musikfreunde werden begeistert sein. Sie übernachten im Hotel Mercure Grand.

4. Tag Warschau: Ab dem 16. Jh. entwickelte sich Warschau zum Königssitz und löste später Krakau auch offiziell als Hauptstadt ab. Am Vormittag besuchen Sie die wunderschöne Warschauer Altstadt. Hier flanieren Warschauer wie Touristen gleichermaßen gerne. Historischer und geografischer Mittelpunkt ist der prächtige Marktplatz, in dessen Mitte die Skulptur der Flussjungfrau Syrenka steht. Viele schöne Patrizierhäuser umrahmen den Platz. In den Häusern der Nordseite ist das historische Museum der Stadt untergebracht.
Der Höhepunkt eines Warschau-Aufenthaltes ist die Besichtigung des berühmten Schlosses Wilanow. Es ist der schönste Barockbau des Landes, wird als polnisches Versailles bezeichnet und liegt in einem großzügig angelegten Park. Der Palast wurde im 17. Jh. im Auftrag von König Jan III. Sobieski erbaut. Sein Nachfolger König August II. der Starke feierte hier große und ausschweifende Feste. Nach diesem Besuch steht Ihnen in Warschau Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag Warschau: Die Rundreise führt nun entlang der Weichsel. In Plock zeigen wir Ihnen die älteste Stadt Masowiens, die für ein paar Jahrzehnte auch polnische Hauptstadt war. Durch das „Burgenland“ des ehemaligen Westpreußens erreichen Sie später das Tagesziel Danzig (Gdansk). Für die Übernachtungen in der Hansestadt ist das Novotel Centrum geplant.

6. Tag Danzig: Bei dem heutigen Rundgang durch die historische Rechtstadt sehen natürlich auch das gewaltige Krantor – Wahrzeichen von Danzig. Wählt man den Königsweg als Route durch die Stadt, passiert man viele bedeutende Sehenswürdigkeiten. Vom Hohen Tor geht es am Stockturm vorbei zum Goldenen Tor. Daran schließt sich die prächtige Langgasse an. Viele repräsentative Bürgerhäuser reihen sich bis zum Langen Markt aneinander. Sie sehen auch das Gebäude des Rechtstädtischen Rathauses, das Zeughaus und besichtigen anschließend die imposante Marienkirche. Anschließend haben Sie Freizeit in der attraktiven Hafenstadt.

7. Tag Danzig: Sie verlassen Danzig und fahren nach Thorn (Torun). Unser Reiseleiter zeigt Ihnen die „Kopernikus-Stadt“. Die Altstadt wurde ebenfalls von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Neben den Sehenswürdigkeiten, wie das Rathaus mit Kopernikusdenkmal, das Geburtshaus des Astronomen und dem Dom, lohnt auch der Einkauf von Lebkuchen. Thorn ist bekannt für seine Spezialitäten und der Pfefferkuchenbäckerei. Es folgt die letzte Etappe Ihrer Rundreise zur Zwischenübernachtung nach Posen (Poznan).

8. Tag Posen: Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise. Mit vielen wunderschönen Bildern und tollen Eindrücken fahren Sie zurück nach Deutschland.

  • Busreise nach Polen im modernen Rei­sebus inkl. aller Gebühren
  • 7 Übernachtungen in Polen
  • 7 x Halbpension
  • Reiseprogramm inkl. Eintrittsgelder, Führungen und Rundfahrten laut Reiseverlauf, wie Breslauer Dom, Universität, Aula Leopoldina, Fr.-Chopin-Museum, Schloss Wilanow, Marienkirche in Danzig
  • Dt.-spr. Reiseleitung ab/bis Polen
  • Informationsmaterial

 

Hotel Mercure Warszawa Grand

 
Details
  • p.P. im Dopplzimmer
    815 €
  • Einzelzimmer
    1003 €

zubuchbare Optionen

  • Bahnticket 2.Klasse, bis 350 km (Saison 2018)
    54 €
  • Bahnticket 2.Klasse, ab 351 km (Saison 2018)
    93 €
  • Übernachtung Bielefeld im DZ (Saison 2018)
    46 €
  • Übernachtung Bielefeld im EZ (Saison 2018)
    78 €
  • Übernachtung Herford im DZ (Saison 2018)
    43 €
  • Übernachtung Herford im EZ (Saison 2018)
    62 €
  • Übernachtung Langenhagen DZ (Saison 2018)
    47 €
  • Übernachtung Langenhagen EZ (Saison 2018)
    67 €

Hotel Mercure Warszawa Grand

 

In Warschau wohnen Sie im Hotel Mercure Grand. Das Hotel liegt zentral zwischen der historischen Altstadt und dem Lazienki-Park. Zur Zimmerausstattung gehören u.a. Minibar, Kaffee-/Tee-Set, Safe, TV, Klima und moderne Badezimmer mit Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten. Das Haus verfügt über ein Restaurant, eine Bar, Aufzug und bietet WLAN.

Weitere Hotels der Reise siehe im Reiseverlauf.

22.07.18 freie Plätze vorhanden


Diese Reise könnte Sie auch interessieren:
Masurische Impressionen mit Nikolaiken