Beratung & Buchung: 05261 - 288 26 00
Bürozeiten: Mo.-Do. 09:00 bis 17:00 Fr. 09:00 bis 16:00
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Seit dem 31.07.2020 sind unsere Reiseangebote des Kataloges 2021 aktualisiert und vollständig online.

Budapest - die Donaumetropole zur Saisoneröffnung

7 Tage ab 938 €
Budapest Fischerbastei (c) Shutterstock

Südliches Venetien zum Saisonabschluss

7 Tage ab 830 €
Padua (c) Shutterstock

Unser Profil

Ostreisen - unterwegs in ganz Europa
Reisen nach Polen (wie zu den Regionen Schlesien, Krakau, Danzig und Masuren), in das Königsberger Gebiet (ehemaliges Ostpreußen), nach St.Petersburg und in das Baltikum (Litauen, Lettland und Estland) sind jedes Jahr die Hauptziele unseres Programms.

Ziele in Polen - Russland - Baltikum:
Breslau, Riesengebirge, Krummhübel, Hirschberg, Schweidnitz, Glatz, Bad Altheide, Oberschlesien, Neisse, Gleiwitz, Bielitz, Krakau, Hohe Tatra, Sandomierz, Lublin, Warschau, Posen, Bromberg, Thorn, Danzig, Elbing, Marienburg, Allenstein, Heilsberg, Rastenburg, Nikolaiken, Lötzen, Masuren, Kaliningrad, Königsberg, Samland, Rauschen, Insterburg, Gumbinnen, Rominter Heide, Tilsit, Kurische Nehrung, Nidden, Klaipeda, Memel, Riga, Sigulda, Tallinn, St.Petersburg ...

Weitere Ziele in Osteuropa und Westeuropa:
Budapest, Slowakei und Hohe Tatra, Prag und Böhmen, Oberlausitz, Slowenien und Portoroz, Rumänien und Siebenbürgen, Albanien, Franche-Comté und Besancon, Brügge und Flandern, Südliches Bretagne und die Biskaya, Südliches Venetien und Padua.

Für unsere Busreisen gibt es viele Startmöglichkeiten:
von Bielefeld, Herford, Porta Westfalica, Hannover, Langenhagen, Braunschweig, Magdeburg, Berlin und indirekt ab ganz Deutschland wie Hamburg, Bremen, Oldenburg, Osnabrück, Münster, Delbrück, Harsewinkel, Hamm, Dortmund, Bochum, Essen, Duisburg, Wuppertal, Wermelskirchen, Köln, Göttingen, Kassel, Fulda, Würzburg, Hanau, Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart, München, Ingolstadt, Nürnberg, Bamberg, Erfurt, Halle, Leipzig, Dresden, Schwerin, Rostock, Kiel ... durch weitere Routen oder gute Bahn-Verbindungen für Umstiege an Bahnhöfen.

Ostreisen:
Leistungsstarke und entspannte Reisen sind für Ihre Urlaubstage wichtiger, als vollgepackte Rundfahrtage zum günstigsten Preis. Daher empfehlen wir Ihnen bei Reise-Vergleichen auch auf alle Hotels und ihre Lage und auf die Entfernungen & Eintritte des Reiseverlaufs zu achten!

Aktuell

Seit dem 15.06. sind internationale Reisen zu den meisten europäischen Ländern wieder erlaubt. Für viele Länder außerhalb der EU besteht bis zum 31.08. eine Reisewarnung mit dem Zusatz des Auswärtigem Amtes: "Eine vorzeitige Aufhebung der Reisewarnung wird im länderspezifischen Einzelfall gesondert bekannt gegeben."

Bis zu den nächsten Lockerungen gelten bei Busreisen aktuell u.a. folgende Hygienevorschriften: Hände desinfizieren beim Einsteigen, Maskenpflicht beim Ein- und Aussteigen, aber während der Busfahrt nur, wenn der Mindestabstand zu Fremden* nicht eingehalten werden kann. *Fremde werden durch Verwandtschaftsbeziehung, häusliche Gemeinschaft und privatem Kontakt definiert. Bordtoiletten dürfen z.Zt. nur im Notfall benutzt werden. Wir haben alle Reisen bis Mitte August abgesagt, damit genug Zeit bleibt die Erfahrungswerte zu nutzen und so für Sie sichere Reisen anbieten zu können.

Bitte haben Sie Verständnis wenn Bearbeitungen aller Art zur Zeit etwas länger dauern, da wir teilweise nur aus dem Homeoffice arbeiten. Wenn Sie uns mal per Telefon nicht erreichen, sprechen Sie bitte auf unseren AB oder schreiben Sie eine Email. Wir antworten kurzfristig.

Es gilt:

  • Stornieren Sie eine zukünftige Reise die wir selber noch nicht abgesagt haben oder liegt zum Tag Ihrer Stornierung keine Reisewarnung für Ihren Reisezeitraum vor, gelten unverändert unsere Stornobedingungen. Eine Stornoabrechnung wird rückwirkend nicht verändert.
    Bei einer Umbuchung behalten Sie Ihre Zahlung auf den Reisepreis und bei einer gebuchten Reiseversicherung auch den Versicherungsschutz. Alle Fristen wie z.B. Zahlung der Restsumme oder die Stornofristen verschieben sich mit zum neuen Reisetermin - auch bis nach 2021!
  • Ist eine Reise nicht durchführbar oder gibt es die Empfehlung des Auswärtigen Amtes ein Reiseland nicht zu besuchen, dann sagen wir als Reiseveranstalter die Reise ab und informieren Sie über mögliche Umbuchungen bis 2021. Wenn Sie unser Umbuchungsangebot nicht annehmen, erhalten Sie Ihre Zahlung auf den Reisepreis zurück – nicht die Prämie für eine evtl. gebuchte Reiseversicherung. Ihre Reiseversicherung schützt Sie bereits ab Zeitpunkt Ihrer Buchung und kann im Falle einer Reiseabsage (unabhängig von außergewöhnlichen Umständen am Bestimmungsort oder Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl), nicht storniert werden.

Bleiben Sie uns wohlgesonnen und unterstützen Sie den internationalen Tourismus!
Wir danken allen Gästen sehr, die uns in dieser schwierigen Situation helfen, weil Sie auf die Rückforderung der eingezahlten Gelder für abgesagte Reisen verzichtet haben und uns stattdessen mit der Verschiebung der Reise oder Umbuchungen auf künftige Fahrten entgegengekommen sind!