Beratung & Buchung: 05261 - 288 26 00
Bürozeiten: Mo.-Do. 09:00 bis 17:00 Fr. 09:00 bis 16:00
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Danzig Städtereise - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
PL-DA-21
Termin:
Preise:
ab 705 € pro Person

Bromberg - Ostseebad Zoppot - Danzig - Oberlandkanal - Elbing - Frauenburg

Gut zu wissen: Sie wohnen in einem 3*HOTEL IM DANZIGER STADTKERN. Reise mit vielen Inklusiv-Leistungen!

18.05.2021 | buchbar
31.08.2021 | buchbar

Danzig (Gdansk) ist eine der ältesten Handelsstädte an der Ostsee. Das Herz von Danzig ist die Rechtstadt mit dem Langen Markt (Dlugi Targ), den Stadttoren und repräsentativen Bauten. Nach dem Fischmarkt folgt die Altstadt mit einem weiteren Rathaus und der Großen Mühle. Die alte Hansestadt bietet Museen, die berühmte Werft, viele Kirchen, Parks, Strände und kulinarische Köstlichkeiten vom Danziger Apfelstrudel bis zu leckeren Fischgerichten.
Durch ihre schöne Lage an der Mottlau mit Inseln und Hafen ist Danzig der Kern der Dreistadt mit Gdingen und Zoppot an der Danziger Bucht.

1. Tag: Unsere Reise startet morgens nicht zu früh ab Bielefeld, damit Sie verschiedene Anreisemöglichkeiten zu unseren Einstiegsorten nutzen können. Unser Reisebus fährt u.a. über Hannover und Berlin nach Nordpolen. Der direkte Weg nach Danzig ist zu weit, daher fahren Sie zuerst nach Bromberg (Bydgoszcz). Empfang durch unsere Reiseleitung am Hotel Mercure und anschließend Abendessen.

2. Tag Bromberg: Nach dem Frühstück zeigen wir Ihnen die schöne Altstadt von Bromberg und Interessantes entlang des Flusses Brahe. Dabei sehen Sie u.a. die Neue Oper, die Mühleninsel, die Speicherhäuser und den Altstadtring. Bald schon geht es weiter Richtung Norden, denn Ihr nächs­tes Ziel ist bereits das Danziger Zentrum. Sie sehen natürlich das gewaltige Krantor – Wahrzeichen von Danzig. Hier führt eine beliebte Promenade am Fluss Mottlau vorbei. Ab dem Grünen Tor schlendern Sie auf dem Königsweg (der Lange Markt und die Langgasse) entlang prachtvoller Bürgerhäuser, wo das Gebäude des Rechtstädtischen Rathauses herausragt. Der Neptunbrunnen, der Artushof, das Zeughaus, Türme und Tore sind weitere attraktive Fotomotive. Die ursprüngliche Frauengasse ist ein prächtiges Beispiel für die alte Bebauung der Stadt. In dieser Nachbarschaft steht die große Marienkirche. Freuen Sie sich auf den Besuch eines der größten Gotteshäuser in Backsteingotik. Abendessen im zentral gelegenen Hotel.

3. Tag Danzig: Der Ausflugstag bietet ein tolles Reiseerlebnis. Sie fahren auf einem schönen Teilstück des berühmten Oberländischen Kanal, der nach aufwändiger Sanierung vor wenigen Jahren wieder eröffnet ist. Die Schiffe fahren hier über Seen, Kanäle und sogar über Land. Beim Kanalbau vor über 150 Jahren verzichtete man zur Überwindung der Höhenunterschiede auf ein Schleusensystem und entschied sich dafür, die Schiffe auf Loren zu packen und diese über Hügel zu ziehen, bis man wieder den nächsten Kanal erreicht. Anschließend besuchen Sie kurz Elbing (Elblag). Die Altstadt wurde unter Verwendung historischer Bauformen liebevoll aufgebaut. Die gewaltige Kathedrale des Heiligen Nikolaus dominiert das Zentrum. Nach Ihrer Rückkehr lohnt sich später am Abend ein abendlicher Spaziergang durch Danzig.

4. Tag Danzig: Eine schöne Strecke entlang des Frischen Haffs führt Sie bis nach Frauenburg (Frombork). Der kleine reizvolle Ort wird von den mächtigen Mauern des Kathedralkomplexes überragt. Im Glockenturm mit dem Focaultschen Pendel werden Sie die Geschichte des bekannten Astronomen Nikolaus Kopernikus erfahren, der hier über 30 Jahre wirkte, 1543 verstarb und 2010 in Frauenburg erneut beigesetzt wurde. Mit seinem Werk „Die Kreisbewegung der Himmelskörper“ war er der Begründer eines neuen Weltbildes. Im Weiteren besuchen Sie das schöne Ostseebad Zoppot (Sopot). Höhepunkt ist ein erfrischender Spaziergang auf der Mole. Mit 511 Metern ist sie die längste hölzerne Seebrücke Europas. Wer hier flaniert, der tut auch seiner Gesundheit etwas Gutes. Die feuchte Seeluft ist reich an Ozon, Jod und Sauerstoff. Wunderbar erfrischt geht es zurück nach Danzig.
Wenn Sie Zeit für private Unternehmungen verbringen möchten, gibt Ihnen unsere Reiseleitung gerne Tipps. Folgende Ziele liegen in der Stadt • das Rechtstädtische Rathaus mit seiner aufwändigen Innenausstattung • eine Schifffahrt • das Bernsteinmuseum im Stockturm • das 2017 eröffnete Weltkriegs-Museum • das Europäische Solidarnosc-Zentrum • die Brigittenkirche mit dem Bernsteinaltar • die Polnische Post (auch bei Günter Grass "Die Blechtrommel") • der Dom zu Oliva im Stadtteil Oliva (Oliwa). Wenn Sie lieber Orte Ihrer Familiengeschichte besuchen möchten, finden Sie hier weitere Ziele im Umland: Preußisch Stargard (Stargard Gdanski), Dirschau (Tczew) und Karthaus (Kartuzy) bzw. die Kaschubei. Ziele in Hinterpommern sind weiter entfernt: Lauenburg (Lebork) 80 km, Bütow (Bytow) 95 km, Stolp (Slupsk) 120 km. Zum Thema Freizeit & Privatausflug haben wir auch einen kleinen Hinweis im Menü Service oder im Katalog auf Seite 64. Und denken Sie daran einmal vom berühmten Likör Danziger Goldwasser zu probieren, oder ein Fläschen mit den Blattgoldflöckchen als Souvenir zu kaufen.

5. Tag Danzig: Am Vormittag verlassen Sie Danzig und reisen zur Zwischenübernachtung nach Posen (Poznan). Geplant ist das zentral gelegene Hotel Mercure. Je nach Ankunftszeit sollten Sie noch einen Spaziergang zum schönen Alten Markt unternehmen. Das dortige Rathaus gilt als das schönste Renaissance-Gebäude Polens.

6. Tag Posen: Nun ist die Rückreise nicht mehr so weit. Mit vielen schönen Eindrücken fahren Sie nach dem Frühstück zurück nach Deutschland.

  • Busreise tagsüber nach Nordpolen im modernen 4*Reisebus inkl. aller Gebühren
  • 2 x Zwischenübern. für Hin-/Rückreise
    3 x Übernachtung zentral in Danzig
  • 5 x reichhaltiges Frühstücksbüfett
  • 5 x Abendessen im Hotel
  • Stadtrundgang in Bromberg
  • Stadtführung Danzig
  • Eintritt Marienkirche
  • Schifffahrt Oberlandkanal
  • Fahrt nach Elbing
  • Eintritt Frauenburger Dom inkl. Glockenturm
  • Fahrt zum Ostseebad Zoppot und Eintritt Mole
  • Dt.-spr. Reiseleitung ab/bis Nordpolen
  • Reiseunterlagen mit Reiseführer, Kofferanhänger etc.

Hinweise

  • Gute Anreisemöglichkeiten zur Busroute Bielefeld, Hannover, Berlin aus ganz Deutschland www.ostreisen.de/anreise-zur-busreise
  • Einreise aus Deutschland mit Ihrem Personalausweis
  • Mindestteilnehmerzahl 20 Personen
  • Veranstalter ist Ostreisen, Übersicht der Pflichtinformationen über Menü Formblatt

 

Novotel Gdansk Centrum

 
Details
  • p.P. im Doppelzimmer
    705 €
  • Einzelzimmer
    853 €

zubuchbare Optionen

  • Übernachtung Bielefeld im DZ (Saison 2020/21)
    50 €
  • Übernachtung Bielefeld im EZ (Saison 2020/21)
    85 €
  • Übernachtung Herford im DZ (Saison 2020/21)
    43 €
  • Übernachtung Herford im EZ (Saison 2020/21)
    62 €
  • Übernachtung Langenhagen DZ (Saison 2020/21)
    50 €
  • Übernachtung Langenhagen EZ (Saison 2020/21)
    74 €

Novotel Gdansk Centrum

 
Novotel Gdansk Centrum (c) HotelNovotel Gdansk Centrum (c) HotelNovotel Gdansk Centrum (c) HotelDanzig, Grünes Tor (c) Shutterstock

Während unserer Städtereise wohnen Sie im Stadtkern auf der Speicherinsel, nur wenige Schritte von der historischen Rechtstadt entfernt. Sie verlieren keine Zeit durch aufwändige Stadteinfahrten und haben vielfältige Möglichkeiten während Ihrer Freizeit! Nicht jede Reise mit dem Namen "Danzig" in der Überschrift bietet ein Hotel zentrumsnah, sondern irgendwo in der "Dreistadt" und viele km vom Krantor entfernt.

Das Novotel Gdansk Centrum ist seit 2019 unser Partner für Übernachtungen in Danzig. Die Gäste schätzen die Lage unweit der Mottlau und die Nähe zum Zentrum sehr. Das Haus liegt ca. 300 m vom Grünen Tor entfernt. Zur Zimmerausstattung gehören u.a. Telefon, Safe, TV, Klima und moderne Badezimmer mit Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten. Das Haus verfügt über ein Restaurant, eine Bar, eine Terrasse, Aufzug und bietet WLAN. In Ausnahmefällen steht für unsere Reisegruppen das gleichwertige und zentral gelegene Hotel Wolne Miasto zur Verfügung.

Weitere Hotels der Reise siehe im Reiseverlauf.

18.05.21 freie Plätze vorhanden
31.08.21 freie Plätze vorhanden

Diese Reise könnte Sie auch interessieren:
Danzig und Warschau


Viele Gäste sind mit Ostreisen nach Danzig gereist:

... vorab ein gewaltiges Dankeschön ... Höhepunkt der Reise war die Stadtführung von Danzig durch Piotr ! Ein gescheiter Kopf, Dynamiker und herrlich Konkret ... die komplette Gruppe war mehr als angetan ... Unsere zusätzliche Tagesfahrt nach Königsberg hat prima geklapt ! Die Reiseleiterin Tamara war unglaublich hilfsbereit und konnte auf jede Frage eine Antwort geben - ein Juwel in Königsberg ! Herzlich Peter G. aus Griesheim 09.10.2017

... am letzten Wochenende kehrten wir von der Danzig Reise zurück. Sie entsprach rundherum dem, was wir uns darunter vorgestellt hatten. Was uns ganz besonders wichtig erschien, waren die 4 Nächte in einem Stück in Danzig mit dem vollen freien Tag, der uns zur Verfügung stand. Das Hotel "Wolne Miasto" würden wir jederzeit weiterempfehlen. Seine zentrale Lage, die für uns entscheidend war, machte den Aufenthalt besonders bequem und angenehm. -- Die prima Reiseleiterinnen, das schöne Hotel in Thorn und das tolle irre Hotel in Kolberg, der gute Bus mit seinem großartigen Fahrer Martin -- alles bestens! Trotz des Wetters haben wir diese Reise vom ersten bis zum letzten Tag genossen. Danke. -- Mit freundlichen Grüßen, Irmela O. und Jochen L. aus Berlin 25.05.2016

... Abgesehen von den herrlichen Eindrücken dieser wieder im alten Stil aufgebauten Stadt Danzig, waren auch die anderen alten Städte wie Posen, Zoppot, Langfuhr, die Fahrt durch Masuren und Pommern, alles sehr beeindruckend. Höhepunkt war unser Reiseführer Piotr ..., der ein so umfangreiches Wissen über die Geschichte Danzig hat und diese mit entzückenden Anekdoten anreicherte, das wir nur staunen konnten. Durch ihn wurde die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. ... Wir lernten dank Piotr die polnische Küche kennen und geniessen... Ein grosses DANKE gebührt ihm. Ich werde diese Reise auf jeden Fall nochmal machen. ... Beste Grüsse Sibylle S. aus Ottignies bei Brüssel/Belgien 19.09.2015

... es war eine ganz ganz ganz tolle Reise!!! Nicht nur die Lokale, die Sie in Posen und Danzig nach meinen Vorgaben 1:1 umgesetzt und gebucht haben, sondern auch der Reiseleiter Piotr haben diese Fahrt zu einem Highlight werden lassen. ... Nicht nur sein profundes Wissen über Danzig hat uns imponiert, sondern es reicht ja sehr viel weiter als lediglich die Stadt zu umfassen. ... Meine Gäste waren voll des Lobes über ihn. Vielen vielen Dank für diese Super-Planung und alles, was noch daran hing. Wenn alle Ihre Reisen so sind – alle Achtung! Mit ganz ganz herzlichen Grüßen Rana M. aus Hamburg 07.09.2015

... mit dem Fahrer Mario waren wir äußerst zufrieden ... Auch Piotr, der Reiseleiter in Danzig, ergänzte sich bei der Stadtführung aufs Beste mit unseren eigenen Experten zu mennonitischen Künstlern und Architekten in Danzig ... Mit freundlichen Grüßen Frank W. aus Freiburg 17.06.2015

... vorgestern kamen wir von unserer Danzigreise (4. bis 9. Juli) zurück. Es ist uns ein Bedürfnis, uns hiermit für die gute Durchführung der Reise zu bedanken, es gab nichts zu meckern. Ein besonderes Glück hatten wir natürlich mit dem Bus, er war nur lose besetzt, was das Reisen sehr entspannt machte.... Olga ... hat sehr viel zum Gelingen des Aufenthalts beigetragen. Mit freundlichen Grüßen Jutta und Hans-Jörg F. aus Gifhorn 11.07.2013